Priv. Doz. Dr. med. habil. Miloš Fischer

Priv. Doz. Dr. med. habil. Miloš Fischer verfügt neben seiner langjährigen Erfahrung als operativ tätiger HNO-Facharzt (Oberarzt Universitäts­klinik, Leitender Oberarzt HNO-Haupt­abteilung) auch über die Zusatz­bezeichnungen Plastische Operationen, Allergologie und Notfallmedizin. Neben dem Spektrum der klassischen HNO-Erkrankungen hat er sich auf die Behandlung von allergischen Erkrankungen, Schnarchen und schlafbezogenen Atmungs­störungen spezialisiert.

Berufliche Entwicklung

Medizinstudium
1999 - 2006:
Medizinische Fakultät, Universität Leipzig
2005:
Stony Brook University, New York, USA
2006:
Approbation
Zusatzqualifikationen
2008:
Promotion, Universität Leipzig
2012:
Prüfung SLÄK – HNO-Heilkunde
2012:
Prüfung SLÄK – Notfallmedizin
2016:
Habilitation und Verleihung der Venia legendi, Universität Leipzig
2018:
Prüfung BÄK Südbaden – Plastische Operationen
2019:
W2-Professur „Endoskopische Kopf-Hals-Chirurgie und Robotik“ Universität Essen-Duisburg, 2. Listenplatz
2020:
Prüfung BÄK Südbaden – Allergologie
Tätigkeiten
2006 – 2007:
Assistenzarzt; Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, HELIOS Klinik Borna
2007 – 2012:
Assistenzarzt; Klinik und Poliklinik für HNO-Heilkunde, Universitäts­klinikum Leipzig
2012 – 2016:
Oberarzt; Klinik und Poliklinik für HNO-Heilkunde, Universitäts­klinikum Leipzig
2016 – 2020:
Leitender Oberarzt; Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie, Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen

Literaturverzeichnis

Dissertation
2008:
„Workflow-Analyse am Beispiel der Hals-Nasen-Ohrenchirurgie – Möglichkeit zur Bestimmung von technischem Entwicklungspotenzial“
Medizinische Fakultät, Universität Leipzig
46 S., 43 Lit., 3 Veröff.
Habilitation
2016:
„Bedeutung und technische Weiterentwicklung der diagnostischen und operativen Endoskopie in der HNO-Heilkunde“
Medizinische Fakultät, Universität Leipzig
73 S., 241 Lit., 13 Veröff. (112 S.), 4 Anhänge
Buchbeiträge
2012:
„Ändert sich mir der Digitalisierung des Operationssaales das Berufsbild des Chirurgen? Beispiel: Kopf-Hals-Onkologie.“
Fischer M, Dietz A, Hofer M, Bohn S, Lordick F, Meixensberger J, Boehm A
In: Wolfgang Niederlag: Personalisierte Medizin. Health Academy, Dresden; 193-205. ISBN 978-3-00-040332-3
2016:
„Principles and new approaches in surgical reconstruction“
Fischer M, Dietz A, Magill C, Haughey BH
In: J. Bernier (ed.): Head and Neck Cancer. Multimodality Management. Springer International Publishing Switzerland; 575-590. ISBN 978-3-319-27599-4
Fachbeiträge
2011:
„A Technique with Manipulator-Assisted Endoscope Guidance for Functional Endoscopic Sinus Surgery: Proof of Concept.“
Fischer M, Gröbner C, Dietz A, Krinninger M, Lüth TC, Strauss G
Otolaryngol Head Neck Surg 145: 833-839
2013:
„Entzündungen und Notfälle in der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde.“
Fischer M, Dietz A
Laryngorhinootologie 92: 413-435
2014:
„Respiratory Complications After Diode-Laser-assisted Tonsillotomy.“
Fischer M, Horn IS, Quante M, Merkenschlager A, Schnoor J, Kaisers UX, Dietz A, Kluba K
Eur Arch Otorhinolaryngol 271: 2317-2324
2014:
„Bedeutung der Schlafendoskopie bei obstruktiv schlafbezogener Atmungsstörung im Kindes- & Jugendalter.“
Fischer M, Quante M, Merkenschlager A, Kiess W, Horn IS, Kyas D, Dietz A
Laryngorhinootologie 93: 831-839
2015:
„Die akute Otitis externa und ihre Differentialdiagnosen.“
Fischer M, Dietz A
Laryngorhinootologie 94: 113-128
2016:
„Monitoring of microvascular free flaps following oropharyngeal reconstruction using infrared thermography - first clinical experiences.“
Fischer M, Just M, Chalopin C, Unger M, Halama D, Neumuth T, Dietz A
Eur Arch Otorhinolaryngol 273: 2659-2667
2017:
„Pediatric nasolacrimal duct obstruction – benefit of a combined therapeutic approach. “
Fischer M, Horn IS, Otto M, Pirlich M, Dietz A, Mozet C
World J Pediatr 13: 427-432